Ausführliche Diagnostik mit standardisierten Tests, z.B.

MOT 4-6 (Motoriktest für 4-6 jährige Kinder)
MFED (Münchner funktionelle Entwicklungsdiagnostik)
KTK (Körperkoordinationstest für Kinder nach Kiphardt)
MZT (Mann Zeichen Test)
DTVP-2 - Test zur Überprüfung der visuellen Wahrnehmung
Graphomotorische Testbatterie
TPK- Test zur Prüfung der Konzentrationsfähigkeit
Verschiedene Überprüfungen der auditiven Wahrnehmung
Screenings zur Überprüfung von Lese-, Schreib- und Rechenschwierigkeiten

Spezielle zusätzliche Fördermaterialien

• Nikitin und Logigramm
• THOP-Therpieprogramm
• Lauth-Schlottke Training mit aufmerksamkeitsgestörten Kindern
• Audiolog (PC-Programm)
• PC-Programme und Übungen zur Förderung der visuellen Wahrnehmung
• PC-Programme und Übungen zur Förderung der auditiven Wahrnehmung
• Lingoplay zur Förderung der phonologischen Bewusstheit und der Mundmotorik
• Lernprogramme für den Zahlenaufbau bei Rechenschwierigkeiten
• Legasthenie-Software und Übungen
• Übungen und Programme zur Verbesserung der Aufmerksamkeit und Konzentration
• Übungen und Programme für Hirnleistungstraining
• Graphomotorische Übungsprogramme

Informationen

Die Angehörigen der Patienten bekommen Informationen und konkrete Vorschläge, um im häuslichen Umfeld durch eine zielgerichtete Freizeitgestaltung den Patienten zusätzlich zur Therapiemaßnahme zu unterstützen und zu fördern.

Interdisziplinäre Zusammenarbeit
Wichtig ist auch, die interdisziplinäre Zusammenarbeit mit anderen Institutionen. In dieser Praxis wird sehr viel Wert auf eine fachübergreifende Zusammenarbeit vor allem zu Ärzten, Kindergärten, Schulen und mitbehandelnden Therapeuten gelegt.

Informationsveranstaltungen

z.B. Elternberatung, Aufklärung, Prävention